Das Wohlstandsquintett 2014

Um den Wohlstand zutreffender als durch das BIP zu erfassen, hat das Denkwerk Zukunft sein 2011 entwickeltes Wohlstandsquintett fortgeschrieben.


Zum Wohlstandsquintett 2014

Für einen Bewusstseinswandel



Die westliche Konsumkultur ist nicht zukunftsfähig. Wie sie zu einer Wohlstandskultur entwickelt werden kann, zeigt das Denkwerk Zukunft in einem Memorandum.


Zum Memorandum

Lebenswerte Städte

Wie müssen Städte gebaut werden, damit Menschen sich bei sinkendem materiellen Wohlstand in ihnen wohl fühlen? Das Denkwerk Zukunft hat hierzu Lösungsansätze entwickelt.


Zum Memorandum

Leben ohne Zins und Wachstum

15 namhafte Experten unterschiedlicher Fachbereiche diskutierten darüber, wie sich Wirtschaft und Gesellschaft entwickeln, wenn das Wachstum der Wirtschaft ausbleibt.


Zur Konferenz

Wer sät, erntet nicht
Die meisten von uns wissen, dass wir in den früh industrialisierten Ländern auf Kosten von Menschen in weniger entwickelten Ländern leben. Der Animationsfilm "Who's got the Power?" macht uns ein mal mehr das Ausmaß des Raubbaus im Bereich der Lebensmittelproduktion deutlich.
25.000.000
Hühner sind im US-amerikanischen Bundesstaat Iowa an der Vogelgrippe gestorben oder wegen Ansteckungsgefahr getötet worden. Ursächlich für die rasante Ausbreitung der Vogelgrippe ist unter anderem die Industrialisierung der Eierproduktion. 87 Prozent der Eier in den USA stammen aus Produktionsstätten, in denen mehr als eine Million Legehennen leben.
Monitoring-
bericht 2015
Wird der Strandurlaub an der Nord- und Ostsee beliebter? Nimmt die Schneesicherheit weiter ab? Bekommen wir den Klimawandel in den Griff? Der Monitoringbericht 2015 des Bundesumweltamtes und anderer versucht, hierauf befriedigende Antworten zu geben. Ihr Fazit: Die Herausforderungen sind enorm.
Neues im Mai
Worüber wird am 10. Juni in Bonn diskutiert? Wie soll der Wohlstand der Zukunft aussehen? Warum ist Autonomie unverzichtbar? Antworten hierauf finden Sie im aktuellen Newsletter.