Das Wohlstandsquintett 2014

Um den Wohlstand zutreffender als durch das BIP zu erfassen, hat das Denkwerk Zukunft sein 2011 entwickeltes Wohlstandsquintett fortgeschrieben.


Zum Wohlstandsquintett 2014

Für einen Bewusstseinswandel



Die westliche Konsumkultur ist nicht zukunftsfähig. Wie sie zu einer Wohlstandskultur entwickelt werden kann, zeigt das Denkwerk Zukunft in einem Memorandum.


Zum Memorandum

Lebenswerte Städte

Wie müssen Städte gebaut werden, damit Menschen sich bei sinkendem materiellen Wohlstand in ihnen wohl fühlen? Das Denkwerk Zukunft hat hierzu Lösungsansätze entwickelt.


Zum Memorandum

Leben ohne Zins und Wachstum

15 namhafte Experten unterschiedlicher Fachbereiche diskutierten darüber, wie sich Wirtschaft und Gesellschaft entwickeln, wenn das Wachstum der Wirtschaft ausbleibt.


Zur Konferenz

iamgreen.at
Auf Österreichs erster Online-Gutscheinplattform dreht sich alles um nachhaltige Produkte und grüne Dienste. Durch Gutscheinaktionen soll mehr Menschen ein nachhaltiger Lebensstil erleichtert werden. Unter anderem werden Longboards angeboten, die aus alten Snowboards hergestellt wurden.
Was bedeutet Degrowth für Dich?
In diesem Film erklären ausgewählte Referenten und Besucher der Leipziger Degrowth-Konferenz vom September 2014, was Degrowth für sie bedeutet. Darüber hinaus gibt der Film einen Eindruck der inspirierenden Atmosphäre der Konferenz.
10. Apfel-
blütenaktion
Zum Frühjahrsbeginn ruft der Südwestrundfunk (SWR) zum zehnten Mal dazu auf, die ersten Apfelblüten zu melden. Jährlich beteiligen sich rund 3.000 Bürger an der Aktion. Die Daten dienen Wissenschaftlern als Information über den Klimawandel. Der bislang früheste Blütenbeginn wurde im vergangenen Jahr verzeichnet.
Muss denn Essen Sünde sein?
Ist das die Lösung, beim Essen alles Mögliche zu meiden: Fleisch, Gluten, Butter, Süßes? Die Ernährungsexpertin Hanni Rützler empfiehlt, sich nicht verrückt machen zu lassen, sondern einfach bewusst zu schmecken und zu genießen.