Das Wohlstandsquintett 2014

Um den Wohlstand zutreffender als durch das BIP zu erfassen, hat das Denkwerk Zukunft sein 2011 entwickeltes Wohlstandsquintett fortgeschrieben.


Zum Wohlstandsquintett 2014

Für einen Bewusstseinswandel



Die westliche Konsumkultur ist nicht zukunftsfähig. Wie sie zu einer Wohlstandskultur entwickelt werden kann, zeigt das Denkwerk Zukunft in einem Memorandum.


Zum Memorandum

Lebenswerte Städte

Wie müssen Städte gebaut werden, damit Menschen sich bei sinkendem materiellen Wohlstand in ihnen wohl fühlen? Das Denkwerk Zukunft hat hierzu Lösungsansätze entwickelt.


Zum Memorandum

Leben ohne Zins und Wachstum

15 namhafte Experten unterschiedlicher Fachbereiche diskutierten darüber, wie sich Wirtschaft und Gesellschaft entwickeln, wenn das Wachstum der Wirtschaft ausbleibt.


Zur Konferenz

Klimaneutrales Deutschland möglich
Der neue Bericht des IPCC zeigt, dass das 2-Grad-Ziel der Klimapolitik noch eingehalten werden kann, wenn ambitionierte politische Maßnahmen ergriffen werden. Dazu zählen beispielsweise der Ausstieg aus der Kohleverstromung und eine globale Energiewende. Etwa ein Fünfundzwanzigstel des künftigen Wirtschaftswachstums eines Landes müsste dazu im Schnitt aufgebracht werden. Wie eine Zukunft mit erfolgreicher Klimaschutzpolitik aussehen könnte, zeigt ein Szenario des Umweltbundesamtes für ein klimaneutrales Deutschland 2050.
TV-Tipp
Am 23. April 2014 um 21.00 Uhr erscheint in BR-alpha ein Portrait von Meinhard Miegel. Die Sendung wird am 24. April um 13.00 Uhr wiederholt.
Ist das Leben eine To-do-Liste?
Lärm, Schmutz, Stress - An- und Überforderungen, die die Menschen in den früh industrialisierten Ländern akzeptieren, um mobil zu sein. Unter der Maxime des "höher, schneller, weiter" wird außerdem die Ökonomisierung der Bildungseinrichtungen vorangetrieben, die Schüler weder Phantasie noch die Fähigkeit vermittelt, autonome Entscheidungen zu treffen, so Meinhard Miegel über sein neues Buch "Hybris" in "West Art" im WDR. Der Beitrag ist jetzt in der Mediathek abrufbar.
Jetzt Bienen füttern
Balkon- und Gartenfreunde aufgepasst! Das Bundeslandwirtschaftsministerium hat ein Pflanzenlexikon über bienenfreundliche Pflanzen für Balkon und Garten herausgegeben. Das Pflanzenlexikon ist auch als App verfügbar. Mit der Initiative "Bienen füttern" will die Bundesregierung 750.000 hiesige Bienenvölker schützen. Durch das Pflanzen bienenfreundlicher Blumen, Sträucher und Bäume kann jeder einzelne die Lebensbedingungen der Bienen verbessern helfen.